Illegaler Welpenhandel aufgedeckt

Tierheim Schwebheim

Der Handel mit Hundewelpen boomt. In Zuchtfabriken geboren und ohne den nötigen Impfschutz, reisen die jungen Tiere unter erbarmungswürdigen Bedingungen durch Europa zu ihren Empfängern. Viele dieser Transporte werden durch die Polizei aufgedeckt, doch dies ist nur die Spitze des Eisbergs…

Weiterlesen …

Pelztierverbot gefordert

Deutscher Tierschutzbund e.V.

Schleswig-Holstein fordert ein Verbot der Pelztierhaltung und hat einen entsprechenden Gesetzentwurf in den Bundesrat eingebracht. Derzeit gibt es in Deutschland noch acht Nerzfarmen, in denen die Tiere für überflüssige Luxusartikel leiden müssen…

Weiterlesen …

Schnabelkürzen soll verboten werden

Sonja Winzer/pixelio

Landwirtschaftsminister Johannes Remmel will in NRW ab Ende 2016 das Schnabelkürzen verbieten. Millionen Puten, Legehennen und Moschusenten müssen jährlich die schmerzhafte Prozedur erleiden, nur um sie den gängigen industriellen Haltungssystemen anzupassen…

Weiterlesen …

Ende der Kleingruppen-Haltung in Sicht?

Alwin Gasser/pixelio.de

Der Agrarausschuss des Bundesrates hat zur tiergerechten Haltung von Legehennen beraten. Die Tiere leiden immer noch in Kleingruppen-Käfigen. Verbraucher und Handell haben sich längst gegen diese tierquälerische Haltungsform entschieden. Eine positiver Entscheid würde endlich ein Ende der Käfighaltung bedeuten...

Weiterlesen …

Kritik an Handel mit Wildtieren

Anlässlich der alljährlich in Hamm stattfindenden Terraristika, raten wir dringend vom Kauf von Wildtieren ab. Reptilien, Spinnen, Skorpione, etc., sind sehr anspruchsvoll in ihrer Haltung und gehören nicht in unsere Wohnzimmer. Zum Schutz der Tiere sind schnell verbindliche Regelungen gefordert...

Weiterlesen …

Diese Seite verwendet Cookies entsprechend der Datenschutzrichtline. Weiterlesen …